Jugendgruppe des ASV-Küssaberg u.U.e.V.

     

     

    Der ASV-Küssaberg legt grössten Wert auf eine engagierte Jugendgruppe. Der Verein ist sich bewusst, dass die Jugendlichen in Zukunft eine tragende Rolle im Verein spielen und später auch Verantwortung übernehmen sollen. Deshalb wird den Jugendlichen neben der Leidenschaft zum Angeln vor allem auch Umwelt-, Natur- und Tierschutz vermittelt.

    Der ASV-Küssaberg leitet und betreut gemeinsam mit den Kollegen des KASV-Tiengen die Jugendarbeit und bietet den Junganglern jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm an wie Jugendzeltlager, Pokalfischen, Nachtangeln, Forellenangeln, Hechtfischen, etc. 

    Ziel ist es, die Jugendlichen aktiv mit dem nötigen Wissen und Sorgfalt gegenüber Natur und den Lebewesen an das Angeln heranzuführen. Während den Jugendevents lernen die Jugendlichen unsere Gewässer, insbesondere den Rhein sowie umliegende Weiher, Bäche und Seen kennen. Ausserdem werden diverse Angeltechniken, Ausrüstung und Montagen erläutert und an den Gewässern ausprobiert. Auch auf die Verwertung der gefangenen Fische wird grossen wert gelegt.

    Das Ziel ist es, dass alle Jugendliche im Verein mit Vollendung des 16. Lebensjahres den Angelschein besitzen und selbstständig unserem Hobby nachgehen können.

    Bilder unserer Events findet Ihr in unserer Bildergalerie

    Haben wir Dein Interesse geweckt und Du bist zwischen 9 und 18 Jahren und Du möchtest einmal unverbindlich an einem Jugendevent mitkommen? Dann melde Dich doch einfach bei unseren Jugendwarten: Sebastian Fehrenbach oder Steven Langer

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Termine findest du hier

    © ASV-Küssaberg und Umgebung e.v.

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.